Privatpraxis für Physiotherapie, Osteopathie und Naturheilverfahren Thomas Zienteck - Kerstin Zienteck - Kursleiterin für Entspannunsverfahren Banner

Entspannungsverfahren

Den Puls des eigenen Herzens fühlen.

Ruhe im Innern, Ruhe im Äußern.

Wieder Atem holen lernen,

das ist es.

Christian Morgenstern

Progressive Muskelrelaxation
nach Jacobsen

Durch die Entspannung der Willkürmuskulatur werden ein tief greifendes körperliches Ruhegefühl und dadurch eine mentale Entspannung erreicht.

Die Progressive Muskelrelaxation (PMR) eignet sich daher besonders gut für die Einführung in die Entspannungsverfahren sowie zur Reduktion starker innerer Spannungszustände bei Ängsten, Schlafstörungen oder Schmerzen. Auch bei Verspannungen der Muskulatur ist die Methode der Progressiven Muskelentspannung auf Dauer ein geeignetes Mittel um diese Verspannungen zu lösen.


PMR ist geeignet bei

• Rückenschmerzen
• Ein- und Durchschlafstörungen
• Kopfschmerzen
• Verdauungsstörungen
• Konzentrationsstörungen
• Ohrgeräuschen
• Bluthochdruck
• Burnout
• Psychische Beschwerden
 (Unruhe, Gereiztheit, Depression u.a.)


Autogenes Training
(Original nach Prof. Schultz)

Autogenes Training (AT) ist ein suggestives Entspannungsverfahren mit dem Ziel der Selbstentspannung durch Selbststeuerung. Im Kurs erlernen Sie, sich durch systematisch aufgebaute Übungen besser zu entspannen, sich besser konzentrieren und ergiebiger erholen zu können. Stück für Stück wird erfahrbar, wie Sie sich selbst in stressigen Alltagssituationen etwas Gutes tun oder in schwierigen Situationen Ruhe bewahren können. Das AT  kann jeder erlernen, der bereit ist, täglich einige Minuten Zeit zu investieren.
Mit diesem schnell zu erlernenden Verfahren können Sie ihr Selbstbild sowie ihre Körperwahrnehmung nachhaltig verbessern. Diese Methode können Sie in den Alltag integrieren und tiefe Gelassenheit und Ruhe erreichen. Es ist das bisher erfolgreichste Verfahren eigenverantwortlicher Entspannung.

AT ist geeignet bei
• Allergien und Hauterkrankungen
• Asthma, Herz- und Atembeschwerden
• Erschöpfung und psychosomatischen Symptomen
• Hoher Blutdruck
• Kalten Händen/Füßen und anderen Durchblutungsstörungen
• Konzentrationsstörungen, innerer Unruhe, Nervosität
• Schlafstörungen
• Kopfschmerzen und Migräne
• Magen- und Darmbeschwerden
• Muskelverspannungen & Schmerzzuständen
• Panikattacken, Prüfungsängsten
• Schwierigkeiten beim "Abschalten"

 

Den Anmeldebogen für den Entspannungskurs können Sie hier downloaden:

Praxis Thomas Zienteck – Anmeldung Entspannungskurs

Gerne können Sie auch telefonisch oder per email mit uns in Kontakt treten.